RC-KomponentenCORESender

Handsender CORE Radio System - schwarz

Stock: Stock available in ca. 2 Woche
Steuermodus
CHF 2'599.00

Description

PowerBox CORE - die neue Generation der High-end Fernsteuerungen

 

Seit der Einführung des CORE im Frühjahr 2019, hat sich eine stetig wachsende Pilotengemeinde gefunden, die die Vorzüge dieses einzigartigen Fernsteuersystems nicht mehr missen will. Einfachste Programmierung - selbst bei komplexen Modellen, redundante Akku- und Funkauslegung und großes Zukunftspotential, haben auf dem Markt schon kurze Zeit nach dem Verkaufsstart Eindruck hinterlassen.

Ein hochmotiviertes Entwicklerteam arbeitet kontinuierlich an Erweiterungen und Verbesserungen. Auch Kundenwünsche werden ständig berücksichtigt, um ein Maximum an Leistungsfähigkeit zu erreichen. Jeder Sender wird kundenspezifisch in unserem Werk in Donauwörth handgefertigt und geprüft. Somit sind Konstruktion, Entwicklung und Fertigung unter einem Dach - echt „Made in Germany“.

Funkübertragung

Bei der Funkstrecke wird ein hocheffektives Frequenzsprungverfahren im 2.4GHz Band angewendet. Eine Reichweite von über 9km ist auf dem Markt einzigartig und bietet maximale Systemreserven die, gerade unter schwierigen Bedingungen, für maximale Sicherheit notwendig sind.

Der CORE hat eine redundante Auslegung der Funkstrecke, welche durch den Empfänger überwacht wird. Ein Defekt einer Sendeeinheit kann vom Empfänger sofort via Telemetrie signalisiert werden. Die Zuverlässigkeit und Störsicherheit wurde bereits bei einigen Großveranstaltungen unter Beweis gestellt - selbst unter widrigsten HF-Bedingungen können Sie sich auf den CORE verlassen.

Stromversorgung

Die Stromversorgung des CORE ist PowerBox typisch redundant ausgelegt. Das bedeutet, dass zwei separate Li-Ion Akkueinheiten mit je 3400mAh/7,2V und die gesamte Spannungsregelung doppelt verbaut sind, ein Merkmal, welches aktuell nur der CORE besitzt. Damit wird eine Laufzeit von ca. 8 Stunden bei voller Bildschirmhelligkeit und maximaler Auslastung des Systems erreicht.

Schnelle Signalübertragung

Der CORE besitzt 26 Kanäle mit jeweils 4096 Bit Auflösung. Die Steuerdaten werden dabei in einem 10ms Frameraster verzögerungsfrei übertragen. Alle Kanäle haben die volle Auflösung und es bestehen keine Einschränkungen bezüglich der Framerate.

Telemetrie

Da die Telemetrie jetzt schon aus keinem Modell mehr weg zu denken ist und die nächsten Jahre noch weiter an Bedeutung gewinnen wird, wurde dieses Thema priorisiert behandelt.

Die Telemetrie Handhabung und Übertragung ist vollumfänglich neu designed worden, so können bis zu 250 Sensoren mit je 32 Datenwerten an den P²BUS angeschlossen und dabei bis zu 800x16 Bit-Werte pro Sekunde übertragen werden. Damit eröffnen sich für die Zukunft ganz neue Möglichkeiten wie z.B. die Echtzeit-Servo-Überwachung im Modell.

Inzwischen wurden von Powerbox-Systems eigene Telemetrie Sensoren entwickelt, die Plug n‘ Play am P²BUS angesteckt werden können. Die P²BUS Telemetrie Schnittstelle ist aber auch offen für Drittanbieter, die für Ihre bestehenden Sensoren bereits Softwareupdates anbieten. Der Kunde muss lediglich ein Softwareupdate aufspielen und kann seine bestehenden Sensoren problemlos weiterverwenden.
Die Konfiguration und Parametrierung des gesamten Telemetrie-Systems erfolgt dabei bequem über den Sender via 2.4GHz Funkstrecke.

Linux mit Smartphone Charakter

Im CORE ist ein moderner leistungsfähiger Linux Industrie-PC eingebaut. Die Bedienung erfolgt ausschließlich über den Touchscreen. Die Methodik und Haptik ist dabei die gleiche wie bei einem Smartphone. In Verbindung mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, die alle zusammengehörigen Einstellungen auf kurzen Wegen erreichen lässt, ist das Programmieren eines Modells mit wenigen Eingaben erledigt.

        

Die Benutzeroberfläche wurde vollumfänglich mit dem Toolkit Qt programmiert. Diese Entwicklungsumgebung ist heute quasi der Standard im Embedded GUI Bereich und wird von vielen namhaften Herstellern eingesetzt.

Das verwendete Display wird nach den Vorgaben von PowerBox-Systems gefertigt und ist selbst bei voller Sonneneinstrahlung sehr gut lesbar. Für die Bedienung des kapazitiven Touchpads reicht leichtes Antippen der Oberfläche aus. Die am unteren Bildschirmrand angebrachten Smartkeys (Schnellwahltasten) ermöglichen einen beschleunigten Zugriff auf wichtige Funktionen wie Servomonitor und Bildschirmsperre.

Die interne Datenkommunikation wird über CAN-BUS realisiert. Dieses Bus-System ist prädestiniert für unsere Anwendung und wird schon seit vielen Jahrzenten erfolgreich im Automobil- und Luftfahrtbereich eingesetzt.

Einen Beweis für die schnelle Verarbeitung unseres Systems findet man im Servomonitor: Die Folgsamkeit der Anzeige zur durchgeführten Steuerbewegung der Geber ist absolut in Echtzeit! Die bereits genutzte OpenGL Unterstützung des Linux Rechners lässt in Sachen Grafik auch für die Zukunft keine Wünsche offen.

Ausstattung

Die beiden aus dem Vollen gefrästen Sticks sind 4-fach kugelgelagert und tasten jede Steuereingabe mit 16-Bit Auflösung ab. Verlustfrei werden diese 65535 Schritte digital an einen leistungsfähigen digitalen Signalprozessor weitergegeben, der dann die Signalverarbeitung übernimmt. Vier weitere Lineargeber – zwei seitlich und zwei oben – sind ebenfalls mit Hallsensoren ausgestattet und je doppelt kugelgelagert, sodass der ganze CORE komplett verschleißfrei arbeitet.

Der Sender ist grundsätzlich - bis auf die Knüppelschalter - komplett ausgestattet. Jeder Sender wird im Werk individuell nach Kundenwunsch gefertigt. Knüppelschalter, Sicherheitsschalter und eine ganze Auswahl an anderen Schaltertypen können ab Werk eingebaut oder im Service nachgerüstet werden. Die gute Zugänglichkeit der Schalter lässt auch den problemlosen Austausch durch den Kunden zu.

Nicht zu vergessen sind die vier Tastschalter links und rechts, neben und unterhalb der Sticks. Diese sind perfekt als Geber für Radbremse, Elektrostarter oder Smokepumpe geeignet und ohne den Steuerknüppel loszulassen erreichbar.

Optik und Haptik

Nimmt man den CORE in die Hand, fühlt man sich sofort zu Hause: Alle Schalter sind so angeordnet wie man es bei einem High-end System erwartet. Dem Piloten wird ein professionelles „Werkzeug“ in die Hand gegeben, mit dem er sofort umgehen kann. Die abnehmbaren, mit Alcantara bezogenen Griffstücke, sehen nicht nur edel aus, sie sorgen auch zu jeder Jahreszeit für ein angenehmes Gefühl an den Händen. Dazu ist der Schwerpunkt des Senders perfekt ausbalanciert.

Highlights

Als besonderes Feature sind vor allem die einzigartige Sprachausgabe zu nennen. Während man bei anderen Systemen am PC Audiofiles erstellen und diese dann aufwendig in den Sender kopieren muss, arbeitet im CORE ein lizensierter TTS (Text to Speech) Server von Acapella. Das derzeit ausgereifteste TTS System bietet für jede Sprache etliche verschieden Stimmen an, die zur Ansage von Telemetrie-Werten oder Schalterstellungen individuell verwendet werden können. Auf Wunsch ein Aufruf zur Landung von der englischen Königin inklusive!

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des CORE ist die Updatefähigkeit der Empfänger über die 2.4GHz Funkschnittstelle. Der Pilot muss nie wieder einen unzugänglich verbauten Empfänger mit viel Aufwand ausbauen um ein Softwareupdate aufzuspielen. Ein Knopfdruck genügt und 30 Sekunden später ist der Empfänger auf dem neuesten Stand.

Des Weiteren hat der CORE Bluetooth und Wifi verbaut. Letzteres wird künftig Telemetrie Daten an ein Webportal senden, die man im Anschluss bequem über einen Webbrowser per Smartphone oder am PC auswerten kann. Auch Modellspeicher und andere Daten vom Sender werden hier verwaltet.

Zur Vervollständigung der Hardware sind ein GPS und ein 9-Achsen-Motion-Sensor verbaut, um künftigen Anwendungen alle Türen offen zu halten.

Features:

    - 26 Kanal Fernsteuersystem
    - extrem störsichere, echt redundante 2.4GHz Übertragung
    - extreme Reichweite
    - redundante PowerBox-Stromversorgung mit LiIon Akkus
    - leistungsfähige Echtzeit Telemetrie
     - bis zu 800 Telemetrie Werte pro Sekunde
    - offene Servo- und Telemetrie Bus-Schnittstelle
    - Einstellen von Sensorik oder Empfänger bequem vom Sender aus
    - Binden von 4 gleichberechtigten Empfängern
    - Telemetrie und Empfang bei allen 4 Empfängern mit gleicher Geschwindigkeit
    - robuste, aus dem Vollen gefräste Aluminium Knüppelaggregate
    - vierfach kugelgelagert
    - Hall Sensoren für Sticks und Lineargeber
    - 20 Geber + 2 optionale Knüppelschalter
    - Farbdisplay mit kapazitivem Touchscreen
    - kontrastreiches Display, Sonnenlicht lesbar
    - einfachste Programmierung selbst komplexer Modelle
    - intuitive Menüführung mit Smartkeys
    - Sprachausgabe mit lizensiertem Acapella TTS Modul
    - Sprachausgabe ohne *.wav Dateien – nur Texteingabe
    - unterstützt 8 Sprachen mit vielen verschiedenen Stimmen
    - 12 Flightmodes mit Prioritäten Steuerung
    - umfangreiche Timer Optionen
    - Virtuelle Schalter
    - Servo Cutoff Funktion
    - Update der Empfänger vom Sender per Funk
    - perfekt ausbalancierter Schwerpunkt
    - höchster Tragekomfort durch Alcantara Handauflagen
    - File Manager zum Austausch von Daten und Sicherung der Modelle
    - integriertes GPS-System
    - eingebautes Linux-System für jede erdenkliche Erweiterung
    - Senderoptionen und Schalter werden individuell nach Kundenwunsch aufgebaut
    - Made in Germany!

Technische Daten
   Stromversorgung     Li-Ion
   Kanäle     26
   Auflösung Servoimpulse     4096 Schritte
   Display     TFT - Touch
   Gewicht     1190g
   Temperaturbereich     -30°C bis +85°C

Lieferumfang
    - PowerBox CORE
    - 1x PBR-9D
    - 2x PBR-8E (nur in limitierter Early-bird-Edition)
    - Koffer
    - gepolsterter Sendergurt
    - Netzteil
    - Umbau-Werkzeug
    - Aufkleber-Set
    - Display-Reinigungstuch
    - exklusives T-Shirt "CORE", navy
    - Bedienungsanleitung in deutsch und englisch